Perfekte Nachfolger-Lösung für MS Small Business Server

Eine einfache und zentral verwaltbare Lösung ist gerade in Klein- und mittelständischen Betrieben eine Anforderung an die IT-Infrastruktur. - So sollte sich doch der Administrationsaufwand in Bezug auf die Produktivität in Grenzen halten.

Microsoft hatte mit seinem „Small Business Server“ hier die ideale Lösung, welche von vielen Unternehmen auch sehr geschätzt wurde.

Durch die Strategieänderung von Microsoft diese Dienste sukzessive in die Cloud zu überführen, wurde im Jänner 2014 auch der Small Business Server abgekündigt.

Für viele Unternehmen, welche den Schritt in die Cloud noch nicht wagen möchten, und Ihre Daten lieber im Haus verwalten, gibt es dadurch nur noch die Möglichkeit in teure Einzel-Lizenzen von Microsoft zu investieren, welche meist auch noch ein notwendiges Hardware– Upgrade zur Folge haben, oder den SBS ohne Support weiter zu betrieben (Support Lebenszyklus endete 2015). – Mit allen Nachteilen in Bezug auf Sicherheitslücken oder Bugs.

Für genau diese Zielgruppe bieten die Firmen Kopano und Univention eine perfekte Alternative zum Small Business Server von Microsoft.

VMW 09Q4 LGO PARTNER SOLUTION PROVIDER PROBasierend auf dem „Univention Corporate Server“, einem Linux-System welches vollständig über eine graphische Web-GUI administriert werden kann, und der Groupware-Lösung von Kopano (ehemals Zarafa) als Exchange-Alternative, kann diese Lösung perfekt auf die vorhandene Infrastruktur angepasst werden. Dabei kann sogar eine Microsoft-kompatible kopano logoActive-Directory-Umgebung geschaffen, bzw. übernommen werden. Die Lizenzkosten sind dabei, vergleichen mit den Microsoft Einzellösungen, um bis zu 67% günstiger!

Wenn Sie auch weiterhin die Herrschaft über Ihre Daten im Haus behalten möchten, ist diese Lösung vor allem für jene, die den SBS noch im Einsatz haben, sowohl aus Administrationssicht als auch unter dem TCO-Aspekt ein sehr interessante Alternative!

Nähere Infos erhalten Sie bei uns!

KATSYS IT – Ihr Partner auch in der Open-Source Welt!

Neueste Technologie aus dem Hause NOVARION

Die Weihnachtszeit steht vor der Türe und somit darf man hier über den einen oder anderen Wunsch nachdenken.

Was würde sich ein Unternehmer gerne von seiner Server-Infrastruktur wünschen?

  • Hohe Ausfallssicherheit
  • Schnelle Bereitstellung von Daten
  • Kosteneffizienz

All das sind Schlagworte auf welche wir im heutigen Post eingehen möchten.

Der österreichische Hersteller von Hochleistungs-Server und Storagesystemen NOVARION kann genau diese Bedürfnisse des Unternehmers erfüllen.
So schlägt das Unternehmen in eindrucksvoller Weise eine Brücke zwischen Hi-Tech und Wissenschaft.
Das Ergebnis sind hochskalierbare und kosteneffiziente Server- und Storagesysteme, welche für jede Unternehmensgröße dimensioniert werden können.

Tacyon3 400px

Mit der neuen TACYON3-Storage wurde nun auch das Zeitalter der AllFlash - Storagesysteme eröffnet. Mit diesem kosteneffizieten System, welches sich deutlich unter dem Marktpreis positioniert, ist es nun auch Klein- und Mittelbetriebe möglich diese fortschrittliche Technologie in Ihrem Unternehmen zu nutzen.

Der Service für diese Lösungen wird neben den Partnern direkt aus dem NOVARION Headquarter in Wien zur Verfügung gestellt, sodass auch hier kurze Kommnikationswege gewährleistet werden können.

LogoWeb novarion

Das NOVARION absolut zukunftsorientiert ausgerichtet ist, zeigt auch deren Forschungsarbeiten im Bereich der Quantenkryptographie, welche bereits marktreifen Produkt geführt haben.

Wir freuen uns, dass wir hier eine Partnerschaft mit einem so fortschrittlichen, österreichischen Hersteller eingehen konnten.

Somit können wir sie beim gesamten Leistungsportfolio von NOVARION untersützen!

Mehr dazu hier finden Sie hier!

Bald da: Avaya IP Office R10

Am 29. August ist es soweit!

Die langerwartete neue Release10‬ für die IP Office Kommunikationslösung von Avaya‬ wird veröffentlicht!
Diese bietet viele neue Features im Bereich Unified-Communication‬ und folgt dem Trend, die Kommunikation mit immer mehr in die IT-Welt zu integrieren. So ist z.B. nun möglich aus jeder beliebigen Web-Applikation ein Telefonat zu initiieren. Dabei kann man auswählen, ob man lieber das Tischtelefon oder gleich das Headset am PC verwenden möchte. - ‪"Avaya Communicator for Web‬" macht diese Integration möglich.

Damit wir uns mit den neuen Funktionen und Verbesserungen bereits vorab vertraut machen können, wurde unser Demo-System gestern mit einer Vorabversion von R10‬ ausgestattet. Jetzt gilt es die Features ausgiebig zu testen, damit wir Ihnen auch in der neuen Version professionellen Support bieten können!

IMG 1707 2     IMG 1710 2

KATSYS IT - Einziger ECOS CERTIFIED PREMIUM PARTNER in Österreich

ECOS CertifiedPartner Logo V2Mit Stolz dürfen wir verkünden, dass wir ab sofort der einzige CERTIFIED PREMIUM PARTNER in Österreich für die Fa. Ecos sind.

Die Fa.ECOS ist ein 100% deutsches Unternehmen aus der Nähe von Frankfurt, und im Bereich der Daten-Security tätig. Die Kernkompetenz liegt dabei bei hochsicheren VPN-Zugangssysteme, die es dem Benutzer ermöglichen von jedem beliebigen Gerät aus auf das Unternehmensnetzwerk zuzugreifen. Hilfsmittel dabei ist ein USB-Stick, welcher die entsprechende Sicherheitsumgebung zur Verfügung stellt. Gerade unter der Prämisse, dass immer mehr Unternehmen in der heutigen Zeit den "Bring-your-own-Device"-Ansatz verfolgen, stellt dieses System einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Unternehmenssicherheit bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten für das Unternehmen dar.
Interessant ist dies vor allen für Unternehmen, welche externe oder Home-Office Mitarbeiter haben, aber auch für den Außendienst oder das Management ist diese Lösung eine einfache Möglichkeit ortsunabhängig immer sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten zu haben.

Zu den Referenzkunden der Fa. Ecos zählen unter anderen deutsche Behördern und Großbetriebe, aber auch Klein- und Mittelbetriebe.

Detailiertere Informationen zu den Lösungen "Mobile Office Stick" und "Secure Boot Stick" finden Sie unter diesem Link.

Falls wir Ihr Interesse für eine solche Lösung wecken konnten , würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.

Endpoint Protector - Datensicherheit im Unternehmen

logo Endpoint Protector 4In der heutigen Zeit ist es nicht nur wichtig, Unternehmensnetzwerke vor unbefugtem Zugriff von außen zu schützen, sondern auch vor Datenverlust, welcher von innen initiiert wird. Oft stellen unaufmerksame Mitarbeiter ein größeres Sicherheitsrisiko, als ein Angriff von außen dar.

Das ist die Stelle wo eine sogenannte "Content -Aware-Protection" - Lösung zum Einsatz kommt. Mit einem solchen System wird genau definiert, welche Unternehmensdaten z.B. per Email verschickt werden dürfen, und bei welchen das verboten ist. Darüber hinaus ist es möglich den Umgang mit Welcheldatenträgern wie z.B. USB-Sticks zu reglementieren. Um das ganze abzurunden besteht außerdem die Möglichkeit die Mobilen Endgeräte des Unternehmens gewissen Regeln zu unterziehen, damit auch hier ein möglicher Datenverlust verhindert werden kann.

Wir bieten hier den sogenannten "Endpoint Protector" der Fa. CoSoSys an.

Endpoint Protector Appliances low

Endpoint Protector ist eine Lösung zur Gerätekontrolle, Datenverlust-Prävention und für Mobile Device Management.

Ein großer Vorteil dieses Sytems ist es, dass sowohl Windows- Mac- und Linux-Endpunkte sowie iOS- und Android Mobilgeräte geschützt werden können. Somit ist es die ideale Lösung für alle Arten von Clients.


Der Fokus liegt darauf, Unternehmensnetzwerke jeder Größenordnung gegen Datenlecks und Datendiebstähle sowie gegen Datenverluste über Online-Anwendungen (wie Cloud-Dienste, E-Mail) abzusichern, die meist rufschädigende und teure Auswirkungen haben.

 

Durch die dreistufige Funktionsweise werden Datenverlust oder Diebstähle, sowie Datenlecks verhindert bzw. vermieden:

  •   alle Computerschnittstellen werden grundsätzlich gesperrt
  •   bestimmte Schnittstellen werden anschließend selektiv geöffnet
  •   Geräteaktivitäten und Datentransfer werden revisionssicher aufgezeichnet

Mobilgeräte werden dabei "over the air" kontrolliert. Optional kann erzwungen werden, dass Datentransporte nur in verschlüsselter Form stattfinden.

Endpoint Protector ist sowohl als Hardware Appliance als auch als Virtuelle Appliance verfügbar.
Beide Lösungen sind in wenigen Minuten betriebsbereit konfiguriert und gewährleisten verbesserte Sicherheit ohne die Produktivität zu beeinflussen.
Die Konfiguration ist intuitiv durchführbar, und mittels web-basierter Oberfläche geräteunabhängig möglich.

flyer endpoint protector front 868x618

 

 

Detailiertere Informationen zu dieser Lösung finden sie hier.

Datenblatt

 

Wollen Sie diesen Sicherheitsgewinn unverbindlich testen?

Dann können Sie bei uns eine 30 Tage Test-Version anfordern!

KATSYS IT goes BNI

Stellen Sie vor, Sie treffen sich jede Woche zur selben Zeit mit anderen Unternehmern zum Austausch von Geschäftsempfehlungen. - Das ist der Grundstein von Business Network International (kurz: BNI)

Dieses äußerst erfolgreiche Unternehmernetzwerk hat es in den letzten 30 Jahren seines Bestehens zu internationaler Bekanntheit geschafft.

Seit einigen Monaten ist auch KATSYS IT, vertreten durch Stefan Katzinger, Teil dieses Netzwerks.

Suche Sie einen guten Anbieter für ein Produkt, oder eine Dienstleistung?

Wollen Sie sich als einem kontaktstarken Unternehmerkreis effektiv präsentieren?

Falls, ja bin ich bereit Ihnen gerne die Türen zu öffnen und einen Kontakt herzustellen. - Frei nach dem Motto: "Wer gibt gewinnt"

Nähere Infos zu BNI finden Sie unter: www.bni-ooe.at